25.05.2012

Bärenklamöttchen und Graupensuppe!

Ja ich weiß die Überschrift wirft Rätsel auf, aber das sind zwei Dinge mit denen ich mich in den letzten Tagen beschäftigt habe. Zuerst zeige ich euch einmal die Zutaten für die Graupensuppe.
Als Kind habe ich diese Suppe geliebt, sie wurde üblicher Weise oft am Samstag gekocht. Ich selbst hatte sie noch nie gekocht und ich habe auch leider kein Rezept von meiner Mutter. Also habe ich versucht die Suppe so zu kochen wie bei Mama Eintöpfe gekocht wurden und ich muß sagen sie war richtig lecker. Ich weiß das einige keine guten Erinnerungen an Graupensuppe haben, aber ich zeig sie euch trotzdem mal. (Guck weg Anne, jetzt kommt ein Foto)
Und jetzt zu den Bärenklamöttchen!! Ladbergen rückt näher, und mein Vorrat an Bärenbekleidung ist zur Zeit nicht groß. Aber ich habe schon einige Sachen genäht, hoffe aber noch etwas mehr zu schaffen bis nächste Woche!!


Kommentare:

  1. hmm Graupensuppe, lecker. Das müßte ich auch mal wieder kochen.
    Die Klamöttchen sehen super aus, gefallen mir sehr gut. Da warst du ganz schön fleißig.

    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. ich wusste es doch....so'n Foto war zu erwarten!!! hatte es mir auch nicht anders vorgestellt!! :)
    Dafuer sind die so schoenen Baerensachen ja eine tolle Entschaedigung!! Nun musst du aber die Baerchen auch anziehen...oder moegen sie wegen der Hitze lieber Nackedeis sein???? :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh das sieht ja total süß aus! die rote latzhose wärs ja......

    lg petra

    AntwortenLöschen
  4. Anna kann sich ja nicht beschweren, sie wurde ja schon mit der Überschrift gewarnt - und wie man an ihrem Kommentar sieht, hat sie den Schock weggesteckt (LOL). Hauptsache, Dir hat's geschmeckt! Und Deine Bären-Haute Couture ist ja klasse, so schöne Stoffe, da musst Du wirklich noch ein paar mehr nadeln, denn die werden Dir bestimmt vom Stand gerissen...

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Tja, Graupen kenne ich nur aus Erzählungen meiner Mutter, die davon nicht sehr angetan ist/war! Deine Kleidchen sind ja süß und finden sicher rasch Abnehmer!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Hmm... auf die Graupensuppe könnte ich ja verzichten ;-) (meine Mutter hat immer mit Grausen davon erzählt...), aber die Bärenkleidung ist total süß!
    LG - Inge

    AntwortenLöschen
  7. Die Minikleidchen sind toll geworden und Perlgraupen habe ich gerade letzte Woche gekauft - habe auch noch nie damit gekocht aber schon viel davon gehört. Danke für den Denkanstoß - bei uns gibts nächste Woche dann bestimmt Graupensuppe. Dir noch schöne Feiertage - LG Angelika

    AntwortenLöschen