Ein affiger Patient!

Als Bärendoktor wird man auch schon mal schnell zu einem Affendoktor. Bei diesem Patienten hatte sich ein Hund in die Nase verbissen. Außerdem waren die Hände und Füße vom Zahn der Zeit sehr mitgenommen.
Ich habe dem ca. 50jährigen Patienten einen neuen Nase- und Mundbereich gemacht und außerdem hat er noch komplett neue Hände und Füße bekommen. So kann er nun die nächsten 50 Jahre angehen.


 Ich hoffe das Ergebnis gefällt, denn der Affe sitzt noch zur Abholung bereit bei mir

Kommentare:

  1. Hallo liebe Gitti,

    wow, das Äffchen war ja mega rampuniert. Du hast es wunderschön wieder restauriert. Er sieht wieder super knuffig aus. Ich bin beeindruckt von deiner Arbeit. Ich bin sicher das die Kundin auch zufrieden sein wird. Ganz liebe Grüeß Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Gitti,
    super, wie Du das immer machst!
    Wenn ich den Knaben so ansehe, dann glaube ich einer seiner Brüder hat auch in meinem Kinderzimmer gesessen. Was wohl aus ihm geworden ist? Keine Ahnung! Wenn ich heute einen Affen sitzen habe, dann äußert sich das anders, dann kannst auch Du nix reparieren, dann hilft nur Ruhe und ein Katerfrühstück.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen